Bulldogge-Bücher

Bei Hundefreunde24.de finden Sie das richtige Bulldogge Buch.

Zu Unrecht wird heute die Bulldogge als Kampfmaschine angesehen. Freilich wurde diese Hunderasse früher zum Hundekampf gezüchtet. Der gedrungene, muskulöse Körper, die kräftigen Kiefer und die zurück gezüchtete Nase zeugen von dieser Zeit. Heute ist der Charakter der Bulldoggen sanft und friedlich. Er kann also durchaus als Familienhund gehalten werden. Als wesentliche Vertreter gelten heute die Englische Bulldogge (English Bulldog) und die Französische Bulldogge. Ein gutes Buch zur Hundeerziehung ist sicherlich angebracht, da die Bulldoggen manchmal etwas eigenwillig sind und dieser Zahn bereits durch Welpenerziehung gezogen werden sollte. Die Bulldogge englische wie französische vertragen Hitze besonders schlecht. Vorsicht: Wer Probleme mit Schnarchgeräuschen hat, sollte wie beim Mops eher auf andere Hunderassen setzen. Bulldoggen Welpen gibt es vom seriösen Züchter ab stolzen 1300 Euro.

Bei der Federation Cynologique International wird diese Hunderasse unter FCI-Gruppe 2, Sektion 2.1, Standard Nr. 149 (Englische Bulldogge) FCI-Gruppe 9, Sektion 11, Standard Nr. 101 bzw. (Französische Bulldogge) geführt.

Die gute Wahl: Bulldogge Bücher und Bulldogge Ratgeber vom Spezialisten für Hundebücher: Hundefreunde24.de!

Beachten Sie auch in unserem hundefreunde24-blog die

Artikel 1 bis 10 von 11 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
Ausgezeichnet.org